Eine Frau die auszog um Meister zu machen…

Sina Funk ist Gründerin und Leiterin des Fortbildungsinstitut Vulkaneifel. Die 1979 geborene Institutsleiterin weist eine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskauffrau und zudem zur medizinischen Fachangestellte mit Zertifizierung zur Praxismanagerin vor.

Warum ein Institut gründen?

Die Meisterausbildung ihres Mannes war die ausschlaggebende Motivation, eine eigene Ausbildungseinrichtung zu gründen. Die üblichen Teilzeit-Angebote der Großregion waren zu zeitaufwendig und teuer. Ein Vollzeit-Angebot im Norden Deutschlands sollte das Problem lösen, allerdings erkannte man anhand Unterrichtsinhalt und Qualität, das dieses Angebot auch im Vulkankreis stattfinden könnte.

Anschaulicher Unterricht im Fortbildungsinstitut

Nach abgeschlossener Prüfung setzte man sich zusammen, beriet sich mit Menschen aus Handel, Handwerk und Bildung. Schnell war klar, dass die Meisterausbildungszeit auf ein Minimum zu kürzen sei. Die damit gewonnene Zeit soll eher Arbeit, Familie und Freizeit dienen. Auch finanziell waren schnell Argumente bereit: weniger Geld für die Ausbildung und zeitgleich zügiger ein Meistergehalt. Zudem noch schnellere Aufstiegschancen im Unternehmen oder eine fundierte Basis für die Selbstständigkeit.
Mit viel Wert auf Professionalität und Engagement für Seminarteilnehmer war ein Ausbildungskonzept am Standort Daun entwickelt und die entscheidungsfreudige Sina Funk hatte keine Zweifel mehr: Das Fortbildungsinstitut Vulkaneifel war geboren. Man mietete geeignete Räumlichkeiten an, entwickelte entsprechende Unterlagen, gewann geeignete Referenten und schnell war der erste Kurs mit Teilnehmern gefüllt.
“Wir brauchen in Deutschland nicht nur “Master” sondern auch “Meister”. Das Handwerk sucht händeringend Führungspersönlichkeiten, Fachkräfte und Nachwuchs. Dabei bietet das Handwerk unglaublich spannende Berufe. Aber es liegt auch an den Betrieben, diese Berufe richtig zu kommunizieren und durch verkürzte Meisterausbildungen den Anreiz zu schaffen, sich der Herausforderung zu stellen!”, so Sina Funk.

Engagierte Dozenten am Standort Daun

Frau Funk legt großen Wert auf reibungslose Abläufe, eine familiäre Atmosphäre und persönlichen Service. Das Team des Fortbildungsinstituts Vulkaneifel hat viele weitere Visionen, die Einrichtung auszubauen und das Angebotsspektrum zu erweitern.

Es lohnt sich also immer die Entwicklungen zu beobachten und unter www.fbi-vulkaneifel.de die neuesten Ausbildungsangebote zu finden und sich anzumelden. Sehr interessant sind auch Fakten bzgl. Bildungsurlaub, BAföG-Ansprüche und Zuschüsse aus dem Europäischen Sozialfond.

 

WEITERBILDUNG ZAHLT SICH IMMER AUS!

Für Fragen wenden Sie sich gerne an uns. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Fortbildungsinstitut Vulkaneifel
Sina Funk
Tel 06592 9828969
Mail info@fbi-vulkaneifel.de